Badminton Seitenwahl & Seitenwechsel Kommentar schreiben

Vor dem Start des Badmintonspiels, führt der Schiedsrichter eine Aufschlag und Seitenwahl durch. Dafür wird der Federball vom Schiedsrichter auf die Netzkante gelegt, der dann auf den Hallenboden fällt.

Es hat die Seite gewonnen auf den der Federball zeigt. Sie darf wählen, wer zuerst Aufschlag oder eine bestimmte Seite auswählt. Als Alternative kann der Badminton Ball oder eine Münze in die Luft geworfen werden.

Die Seitenwahl beim Doppel wird genauso durchgeführt, jedoch kann der Doppelspieler individuell die Position auf dem Badmintonfeld festlegen. Möchte Spieler A den ersten Aufschlag spielen stellt er sich auf das rechte Aufschlagfeld und Spieler B auf das Linke.

Die Seitenwahl & Seitenwechsel während des Spieles

1. Aufwärm-Phase

Zu Beginn jedes Spieles wärmen sich beide Teams auf. Welches Team in der Aufwärm-Phase wo steht, wird beliebig ausgewählt. Das richtige Startfeld, welches Team wo steht, entscheidet die Seitenwahl des Schiedsrichters. Nach circa 5-10 Minuten ist das Aufwärmen beendet und das Spiel beginnt.

2. Seitenwahl durch den Schiedsrichter

Bei der Seitenwahl „kann“ zum ersten Mal die Feldseite gewechselt werden. Das gewinnende Team entscheidet, ob es den ersten Aufschlag oder Rückschlag auswählt und somit von einer anderen Seite des Spielfeldes startet. Wer zuerst auf dem rechten Aufschlagfeld oder auf dem linken Rückschlagfeld steht ist dem Doppelpartnern überlassen.

3. Wann wird die Seite gewechselt?

Im Badminton Doppel und Einzel wird die Feldseite nach jedem gewonnen Satz gewechselt. Sie spielen also maximal 3 Sätze bis 21 Punkte. Im 3. Satz wird die Spielfeldseite, bei 11 Punkten , nochmal gewechselt.

Die Regeln im Überblick

  • Der 1. Seitenwechsel kann nach der ersten Auslosung stattfinden. Hier entscheidet der Gewinner der Auslosung, ob er mit Aufschlag oder auf einer bestimmten Seite starten will.
  • Nach Beendigung des ersten Satzes wird der 2. Seitenwechsel vollzogen.
  • Wenn jeder Badmintonspieler einen Satz gewonnen hat entscheidet der 3. Satz über den Sieg. Auch hier wird vor dem Beginn die Seite getauscht.
  • Im dritten Satz werden zum 4. Mal die Seiten getauscht, wenn der erste Spieler 11 Punkte erreicht.
  • Wird der Seitenwechsel vergessen, was im dritten Satz öfters mal vorkommt muss sofort nach dem Erkennen der Wechsel vollzogen werden. Der Punktestand wird nicht zurückgesetzt.

Weitere Beiträge

Schreibe einen Kommentar